admin

Viele Duftnoten sind denkbarIch glaube, dass es unendlich viele Wege gibt, um sich oder

Ich glaube, dass es unendlich viele Wege gibt, um sich oder seine Wäsche sauber zu kriegen. Der Eine schwört darauf, dass Kernseife “the real thing” ist und nutzt sie bei jeder Gelegenheit. Wieder Andere sehen in der Flüssigseife eine tolle Errungenschaft, da sie so schön hygienisch im Spender daher kommt. Für Andere wiederum sind nur Flocken das Wahre. Was dabei nun Mythos ist, was wirklich stimmt, ist schwer zu sagen. Aber am Ende ist doch jeder so proper, wie er das sein will, denn so richtig dreckig wird man heute doch gar nicht mehr.

Schnell gezapft – flüssige Seife

Nun kommen bei diesem Thema sicher auch andere Aspekte zum Tragen. Wenn man die Haptil als Faktor hinzu nimmt, kommt man darauf, dass es eben einen Unterschied macht, ob ich mich mit einem Stück Seife vergnüge oder ob die Seife schon flüssig aus dem Spender kommt. Flüssigseife ist so etwas wie ein Convenience Produkt, mit dem man gleich los legen kann, das sich sozusagen schon in der richtigen Form befindet. Das spricht für sie. Wer sich jetzt mit Flüssigseife eindecken will, kann ja mal auf Seiten wie http://www.toilettenpapier-24.de/fluessigseife.html gucken. Da findet er schon einiges, was zum Thema passt.

Viele Duftnoten sind denkbar

Bei der Nutzung von flüssiger Seife kommt natürlich auch der Duft zum Tragen. Wenn man sie nutzt, hat man den direkten Kontakt zu der Flüssigkeit, und wie sie duftet, macht eben auch einen Unterschied. Aber es gibt unendlich viele Duftnoten, so dass man von blumig über zitronig bis neutral so ziemlich alles finden kann. Das ist schon ein interessantes Produkt, wenn man drüber nachdenkt.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.